Diese Surface Pro 6 Tricks müssen Sie kennen!

Diese Surface Pro 6 Tricks müssen Sie kennen!

Diese Surface Pro 6 Tricks müssen Sie kennen!

Das Microsoft Surface Pro 6 ist das neue Flaggschiff der Surface Reihe von Microsoft. Wenn man sich für dieses Tablet entscheidet, kann man durch ein paar einfache Tricks effizienter arbeiten und somit Zeit sparen. Sechs von diesen wollen wir Ihnen heute vorstellen.

 

 

1. Speicher erweitern

Das Basic Modell des Tablets bietet eine Speicherkapazität von 128GB. Wenn jedoch viele Videos und Bilder auf dem Tablet gespeichert werden, ist dieser schnell voll. Um den Speicher kostengünstig zu erweitern ist der Kauf von MicroSD Karten sinnvoll. Mit dem dafür vorhandenen Karten-Slot kann man für wenig Geld viel Speicher ergänzen.

 

 

2. Surface Pen konfigurieren

Der Surface Pen funktioniert in der Regel auch konfigurationslos. Jedoch empfehlen wir eine Konfiguration auf die eigenen Bedürfnisse, um die Nutzungserfahrung zu verbessern. Dafür gibt man im Suchfeld „Stift & Windows Ink“ ein und wählt hier dann die Optionen aus. Hier lassen sich nun Details wie die Schreibhand oder der Cursor genauer, nach den eigenen Wünschen, anpassen.

 

 

3. Stromverbrauch reduzieren

Ein anerkannter Pluspunkt von Tablets ist die Flexibilität für unterwegs. Wenn der Akku aber nicht mitspielt und keine Steckdose greifbar ist, kann man noch so flexibel sein, wie man möchte. Um die Akkulaufzeit zu verlängern sollte man einen Energiesparplan konfigurieren. Darin sind Dinge wie die Bildschirmhelligkeit konfigurierbar, um eine möglichst lange Akkunutzung zu erreichen. Die Einstellung erreicht man per Rechtsklick auf das Akku-Symbol in der Taskleiste.

  

4. Screenshots erstellen

Schnell ein Foto von seinem Bildschirm zu machen, ist häufig nützlich. Auf der Tastatur findet sich der Knopf „Druck“, um einen Screenshot zu tätigen. Doch was macht man, wenn man keine Tastatur an das Surface angeschlossen hat? Hier gibt es dann, ähnlich wie beim Handy, eine Kombination der Funktionsknöpfe am Bildschirmrand. Man hält zunächst den „Power“ Knopf gedrückt und drück dann kurz den „Lautstärke +“ Knopf. Schon hat man einen Screenshot erstellt.

 

 

5. Surface als Bildschirm nutzen

Das Surface lässt sich problemlos als weiterer Bildschirm am PC Arbeitsplatz nutzen. Dazu müssen beide Geräte im gleichen Netzwerk sein und die Projektionseinstellungen geöffnet sein. Hier kann man die Projektion freigeben und sich nachfolgend über das Action Center mit dem Computer verbinden. So wird das Surface problemlos zum zweiten Monitor.

 

 

6. Das richtige Zubehör finden

Microsoft bietet eine Vielzahl an Erweiterungsmöglichkeiten für das Surface an. Besonders empfehlenswert sind hierbei die Tastatur und der Stift, da diese ein flexibles und einfaches Arbeiten ermöglichen. Zum Kauf der Surface Maus und des Surface Docks, raten wir Ihnen dann, wenn Sie auch einen praktischen Nutzen dafür finden. Zum Beispiel im Büro oder am Schreibtisch.

 

 

 
 

ACHTUNG: Wir veranstalten immer wieder spannende Gewinnspiele! Wenn Sie keines verpassen möchten und zudem über nützliche Kurztipps informiert werden möchten, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein: 

NEWSLETTER EINTRAGEN