Das Microsoft Surface Pro 6 im Überblick

Das Microsoft Surface Pro 6 im Überblick

Das Microsoft Surface Pro 6 im Überblick

Microsoft hat das neuste Modell der Tablet-Reihe „Surface“ auf den Markt gebracht. Das Surface Pro 6 ist das neue Flaggschiff der Microsoft Tablets. Was es an Features bietet und worin die Stärken des Tablets liegen, zeigen wir Ihnen in unserem Beitrag.

 

 

Das Design

Auch im sechsten Modell bleibt Microsoft dem bewährten Design treu und baut das Surface Pro 6 im gewohnten dünnen Magnesiumgehäuse. Das bewährte, ausklappbare Standbein auf der Rückseite ist ebenfalls weiterhin verbaut. Im Unterschied zu den Vorgänger Modellen, wird das Pro 6 aber nicht nur in grau, sondern auch zum ersten Mal in Schwarz angeboten. Das Tablet verfügt über einen USB 3.0 Anschluss, einen DisplayPort-Anschluss, sowie eine Kopfhörerbuchse. Neben dem Surface Connector für Tastatur und Akkuladung am Boden, findet sich ein MicroSD-Kartenslot.

 

Die Technik

Beim Surface Pro 6 hat sich Microsoft für ein hochauflösendes 12,3 Zoll PixelSense Display entschieden. Mit einer Auflösung von 2736x1824 Pixel bietet es eine detaillierte Oberfläche für den User. Die beiden Kameras haben jeweils eine Auflösung von 5 und 8 Megapixel und die Frontkamera erlaubt das nutzen des Gesichtserkennungsfeatures. Im Inneren findet sich, modellabhängig, entweder ein Intel Core i5 oder i7 der achten Generation wieder. Der Käufer kann zudem zwischen 8GB bzw. 16GB RAM entscheiden und hat die Wahl zwischen einer 128GB, 256GB, 512GB oder 1TB großen SSD. Als Betriebssystem befindet sich Windows 10 Home, nach Wahl aber auch Windows 10 Pro, auf dem neuen Tablet.

 

Das Zubehör

Neben dem Tablet gibt es für das Surface Pro 6 auch ein wenig Zubehör. Das 65 Watt Netzteil liefert Microsoft mit. Außerdem kann man das TypeCover, die Tastatur des Surface, separat erwerben. Aber auch die Tastatur des Vorgängermodells ist mit dem Pro 6 kompatibel. Beide sind mit einem Touchpad ausgestattet und verbinden sich magnetisch mit der Unterseite des Tablets. Als weiteres Zubehör gibt es noch den bekannten SurfacePen, den man auch separat erwerben muss. Das übliche Prinzip des batteriebetriebenen Stiftes bleibt erhalten und ermöglicht dem Nutzer mit seinen 4096 Druckstufen ein genaues Arbeiten. Auch hier kann man wieder problemlos das Vorgängermodell verwenden. Ebenso wie die Tastatur lässt sich auch der SurfacePen magnetisch an der Seite des Tablets befestigen.

 

Der Preis

Seit dem 17. Oktober 2018 vertreibt Microsoft sein neues Tablet auf dem deutschen Markt. Die kleinste Version (i5, 8GB RAM, 128GB SSD) liegt bei Microsoft bei einem Preis von 1049€ ohne sonstiges Zubehör. Die größte Version (i7, 16GB RAM, 1TB SSD) erhält man für 2449€. Das TypeCover kann man für 149€ und den SurfacePen für 109€ extra erwerben.

Bei E&R Software können Sie das Microsoft Surface Pro 6 zum Top-Preis von nur 989,95€ erwerben (hier klicken)!

 

 
 

ACHTUNG: Wir veranstalten immer wieder spannende Gewinnspiele! Wenn Sie keines verpassen möchten und zudem über nützliche Kurztipps informiert werden möchten, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein: 

NEWSLETTER EINTRAGEN