So schaffen Sie Speicherplatz auf Ihrem PC!

So schaffen Sie Speicherplatz auf Ihrem PC!

So schaffen Sie Speicherplatz auf Ihrem PC!

Es ist ein geläufiges Problem: Man arbeitet vor sich hin und irgendwann wird der PC langsamer und langsamer – aufgrund einer überfüllten Festplatte. Manchmal lassen sich schon gar keine Programme mehr installieren, da hierzu einfach der Speicherplatz fehlt. Wir wollen Ihnen nun zeigen, wie Sie dem Ganzen Abhilfe schaffen.

 

 

 

Festplatten analysieren

In einer vollen Festplatte verstecken sich viele Dateien, die lediglich den PC ausbremsen und den Speicher unnötig belegen. Wenn man diese Dateien lokalisiert, kann man gezielt Platz schaffen. 

Gehen Sie hierfür in den Windows-Einstellungen auf den Punkt „System“ und dann auf „Speicher“. Hier werden Ihnen alle angeschlossenen Festplatten aufgeführt. Mit einem Klick auf einen der Datenträger, öffnet sich die Auflistung der vorhandenen Dateitypen. Sie können dann analysieren, welche Dateien Sie ggf. nicht benötigen und diese im Nachgang löschen. Zum Beispiel die „Temporären Dateien“ können häufig bedenkenlos gelöscht werden, um Platz zu schaffen.

 

 

 

Speicher optimieren

Windows 10 besitzt das Feature, den Speicher eigenständig zu optimieren. Diese Option löscht temporäre Dateien aus dem Papierkorb und co. nach einer gewählten Zeitspanne eigenständig. Gehen Sie hierfür wieder in die Speichereinstellungen von Windows. Dort können Sie die Speicheroptimierung aktivieren und Ihren Wünschen entsprechende Einstellungen festlegen.

 

 

 

Apps & Programme deinstallieren 

Einen Blick auf die installierten Programme zu werfen, ist immer empfehlenswert, auch wenn Sie nicht über Speichermangel klagen. Dafür klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den „Start“ Button und wählen „Programme und Features“ aus. Es öffnet sich eine Auflistung mit allen auf dem Computer befindlichen Programmen und Apps. Hier können Sie entscheiden, welche Sie noch benötigen und welche vielleicht schon seit einer Weile nur unnötig Platz einnehmen. Diese Apps können Sie direkt deinstallieren und somit Freiraum schaffen.

 

 

 

 

Datenträger bereinigen

Durch häufiges Arbeiten am Computer sammeln sich über die Zeit Dateien an, die für den User nur wenig Nutzen liefern. Solche Dateien, wie Fehlerberichte und Miniaturansichten, können mit der Datenträgerbereinigung von Windows problemlos und einfach entfernt werden. Öffnen Sie zunächst die „Eingabeaufforderung“ über einen Rechtsklick auf das Start Menü. Hier geben Sie dann den Befehl „cleanmgr“ ein und bestätigen diesen mit Enter. Das Programm öffnet sich und Sie können die gewünschte Festplatte bereinigen, um noch etwas Speicherplatz zu gewinnen.

 

 

 

Daten exportieren

Der Feind einer jeden Festplatte sind umfangreiche Medienbibliotheken. Die Bilder des letzten Urlaubs, vor allem wenn sie mit einer hochauflösenden Kamera gemacht wurden, füllen Festplatten sehr schnell. Es empfiehlt sich Bilder, Musik und Videos, die nicht zwingend für das Arbeiten notwendig sind, zu exportieren. Dies kann einfach auf eine externe Festplatte oder in die Cloud erfolgen. 

 

 

 

 
 

ACHTUNG: Wir veranstalten immer wieder spannende Gewinnspiele! Wenn Sie keines verpassen möchten und zudem über nützliche Kurztipps informiert werden möchten, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein: 

NEWSLETTER EINTRAGEN